Gemeinde Waldsieversdorf

Jägerfestlauf 2024

Touristinformation

 

Telefon: 033433 150034
Fax:       033433 150415

touristinfo@waldsieversdorf.info

Besucherzähler

Heute32
Gestern245
Woche1250
Monat5274
Insgesamt508895

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

 

Gemeindebibliothek

Die Gemeindebibliothek befindet sich in unserem
Waldsieversdorfer Kultur-, Ausstellungs- und Tourismus-Zentrum (WaldKAuTZ)

Wilhelm-Pieck-Straße 23, 15377 Waldsieversdorf

 

 

 

  Öffnungszeiten Gemeindebibliothek 

Mai 2024

15.05.2024 von 09:30 bis 11:00 Uhr

für die KiTa Kinder 

15.05.2024 von 14:00 bis 18:00 Uhr

22.05.2024 von 14:00 bis 18:00 Uhr

29.05.2024 von 14:00 bis 18:00 Uhr

 

Liebe Erziehungsberechtigte,

unterstützen Sie bitte die Rückgabe

der ausgeliehenen Bücher.

 

Ein besonders berührendes Erlebnis war unser letzter Besuch im Theater am Rand in Zollbrücke. Große Literatur mit nur wenigen Mitteln auf die Bühne zu bringen, damit hat sich das Theater einen Namen gemacht. In unserer kleinen Bibliothek haben wir das 2021 erschienene Buch von Florian Illies "Chronik eines Gefühls 1929 - 1939".  Alle sind da. Brecht Weigel, die Mann, Gründgens, Wedekind, Werfel, Benn, Kaléko, Kästner, Tucholsky, Remarque, Dix, Weill, Marlene Dietrich, G. Gründgens, Otto Dix und und und.
Gut neun Jahrzehnte soll das her sein?! Schon nach der Lektüre der ersten Seiten des Buches "Liebe in Zeiten des Hasses" denkt man nur eines: Was für eine Freiheit! Die Goldenen Zwanziger".
Danke "Theater am Rand" !
"Es war ein fulminanter, ergreifender Abend, der bestens in die heutige Zeit passt, führt er doch einmal errungener Freiheit auch wieder vorbei sein kann." schreibt Stephanie Lubasc 
Ich wünsche mir, dass das Buch noch viele Leserinnen und Leser finden wird.
  

In diesem Sinne freuen wir uns auf Ihren / Euren Besuch!

Ihre Unterstützung macht es möglich!

Geldspenden an Waldsieversdorfer Heimatverein e.V.

Konto-Nr.: IBAN: DE73 17054040 3200994346

Zweckangabe: Gemeindebibliothek Waldsieversdorf

Besuchen Sie unsere Gemeindebibliothek - eine Stätte der Begegnung

 Zwischenzeitlich erreichbar unter:

Astrid Landsmann   0160 - 90985132
Georgia Mattauch   0172 - 9461580

Liebe Waldsieversdorfer und liebe Gäste,

bleiben Sie neugierig.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Astrid Landsmann und Georgia Mattauch


 

 In unserem Bestand finden Sie Werke unterschiedlichster Gebiete, wie ...

... Belletristik (Romane, Erzählungen, Novellen, Dramen, Komödien,
Lyrik, Reportagen, Anekdoten u.v.m.)

... Sachliteratur (Biografien, Geschichte, Hobby, Reiseliteratur, Kunst- und
Musik, Naturwissenschaften, Ratgeber u.v.m.)

... Regionalliteratur (Literatur über die Region Märkisch-Oderland)

 Unser Service für Sie:
  • per Fernleihe ein Buch aus einer anderen Bibliothek anfordern
  • In unserer Bibliothek können Sie Informationen aus dem Internet benutzen
  • Vorbestellung für ein zur Zeit ausgeleihenes Buch aufgeben
  • Sie haben Fragen??? Wir antworten!!!

 zum Seitenanfang



 

10.11.1950
zum Seitenanfang
Beschluss der Gemeindevertretung zur Einrichtung einer
Gemeindebibliothek im 1. Stock der heutigen Dahmsdorfer
Straße 3 (Leiter: Herr Kunz - Lehrer an der Oberschule)
1952-1968
zum Seitenanfang
Die Biblithek befindet sich in der Dahmsdorfer Strasse 18
im 1. Stock (Leiterin: Frau Waltraud Meier)
1968-1975
zum Seitenanfang
Die Bibliothek zieht um in die Dahmsdorfer Strasse 34
(Leiter: Herr Herbert Manzel)
1975-1990
zum Seitenanfang
Frau Traudel Hoffmann ist Leiterin der Bibliothek
1991
zum Seitenanfang
Die Bibliotheksleitung übernimmt Frau Heike Steinbacher
1992-1996
zum Seitenanfang
Frau Ilse Werner ist Leiterin der Bibliothek
1996-1999
zum Seitenanfang
Frau Elvira Metzler ist Leiterin der Bibliothek
Ende 1999
zum Seitenanfang
Umzug der Bibliothek in die Schule in der Wilhelm-Pieck-
Straße 23
Frau Helga Lück übernimmt die Leitung der Bibliothek
2008
zum Seitenanfang
Frau Georgia Mattauch übernimmt die Leitung der Bibliothek
Dez. 2009
zum Seitenanfang
Im Rahmen des Umbaus des ehemaligen Schulgebäudes
zum WaldKAuTZ wurde die Bibliothek in die 2. Etage
verlegt